Alopecia parvimaculata

Erklärung

Die Alopecia parvimaculata ist eine ansteckende Krankheit, die einen Haarausfall in Form von kleinen, kahlen Stellen verursacht (kleinfleckiger Haarausfall). Ursächlich für den Haarausfall sind entzündete Haarfollikel (Haarbalgentzündung). Der Haarausfall wird auch als "unregelmäßige, linsengroße Kahlstellen" beschrieben.

A. parvimaculata tritt häufig bei Schulkindern auf und kann sich vor allem in Internaten schnell verbreiten.

Synonyme für Alopecia parvimaculata

Alopecia parvimaculata, kleinfleckiger Haarausfall
Mehr zum Thema
Erste_hilfe

Die angebotenen Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz ärztlichen Rates angesehen werden! Diese Internetseite kann und darf NICHT benutzt werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen zu beginnen. Bei Beschwerden oder Fragen jeglicher medizinischer Art konsultieren Sie direkt Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeigen: